Kordon mit 100% im Amt bestätigt.


Die Junge Union Erfurt hat am Mittwoch einen neuen Kreisvorstand gewählt. Dominik Kordon wurde mit 100% im Amt bestätigt. Als stellvertretende Vorsitzende wurden Lilli Fischer, Luisa Waßmann und Daniel Blödorn gewählt.

Kordon blickte in seinem Bericht auf eine erfolgreiche Amtszeit voller Veränderungen zurück. Neben vielen Veranstaltungen konnte die JU bei den Kommunalwahlen vier Stadtratsmandate erringen und stellt weiterhin ein Mitglied im JU Bundesvorstand und einen stellvertretenden Vorsitzenden im JU Landesvorstand. Im kommenden Jahr will die JU inhaltliche Schwerpunkte besonders bei den Themen Schulsanierung, Wohnraum und Mobilität für junge Menschen setzen.

Neben der Schatzmeisterin Laura Lehne wird der Vorstand durch die Beisitzer Franca Bauernfeind, Cindy Vetter, Antonio Asaro, Ruben Binkert, Aaron Mayr, Michael Koch, Christian Kremer und Laurin Schulze komplettiert. Viele langjährige Vorstandsmitglieder wurden auf der Sitzung verabschiedet, der neue Vorstand besteht aus einem breiten Altersmix von Schülern, Studenten und Berufstätigen.

« BLUMENTÖPFE STATT LITFASSSÄULEN